KOSTEN

Die Gebühren unserer anwaltlichen Tätigkeit richten sich grundsätzlich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Dieses stellt für die Bemessung der Gebühren - sehr vereinfacht ausgedrückt - zum einen auf den Wert der Angelegenheit und zum anderen auf den mit der Bearbeitung verbundenen Aufwand ab.

Mit welchen konkreten Kosten im jeweiligen Fall zu rechnen ist, können wir Ihnen im Rahmen unserer Besprechung im Einzelnen darstellen. Hierbei können wir auch klären, ob und in welchem Umfang Ihre Rechtsschutzversicherung für die Kosten aufkommt. Für die Korrespondenz mit Ihrer Rechtsschutzversicherung berechnen wir grundsätzlich keine Gebühren.

Im Einzelfall kann auch eine Gebührenvereinbarung geschlossen werden, so dass die Abrechnung dann nicht nach den im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) vorgesehenen Tatbeständen erfolgt.